WILDwest geht in die 3. Runde!


 

WILDwest beginnt!

In keinem anderen Bundesland gibt es so viele Spieler_innen, die sich im Ruhestand in Lampenfieber versetzen lassen. Über 80 Senior_innentheatergruppen spielen in Nordrhein-Westfalen! Vom 16. – 19. Juni wird im Rahmen des biennal stattfindenden Festivals WILDwest am Gelsenkirchener Consol Theater wieder die ganze Bandbreite des Senior_innentheaters auf der Bühne zu sehen sein.

 

PROGRAMMÜBERSICHT

 

DONNERSTAG
16. Juni 2016


10.00 - 16.00 Uhr

Theaterlabor im Lüfter


17.00 Uhr Eröffnung


im Anschluss

Theater Marabu Bonn / Theater Bielefeld

DIE GLORREICHEN SECHS

ein Abend über Cowboys und Indianer, Mut und Angst, Jugend und Alter und warum sich ein Abenteuer immer lohnen kann




21.00 Uhr

DEUTSCHLAND - POLEN

Public-Viewing der Fußball-EM in der Kellerbar

 


FREITAG

17. Juni 2016



10.00 - 16.00 Uhr

Theaterlabor im Lüfter

 



10.00 – 12.30 Uhr und 14.00 - 15.30 Uhr

Workshops

A - "Kreatives Schreiben für die Bühne"

unter Leitung von André Wülfing

B -  "Clownsschule"

unter Leitung von Christopher Hustert

 


 

10.30 Uhr

Theater Marabu Bonn / Theater Bielefeld

DIE GLORREICHEN SECHS

ein Abend über Cowboys und Indianer, Mut und Angst, Jugend und Alter und warum sich ein Abenteuer immer lohnen kann

 

12.30 Uhr Mittagessen


15.00 – 15.30 Uhr
EINBLICKE in die Workshops im kleinen Proberaum




16.00 Uhr

POTTPOURRI
Kleinkunst in der Kellerbar

 

16.00 Uhr im Evangelischen Seniorenstift Gelsenkirchen, Husemannstraße 104

ZU HAUSE IST'S DOCH AM SCHÖNSTEN

Senior_innen spielen für dementiell veränderte Menschen


 

18.00 Uhr Abendessen




19.30 Uhr
Go.Old, Seniorcompany Gudrun Wegener Bonn

UNBEKANNTES LAND

ein Tanztheaterstück über die achtsame wie rasante Entdeckungsreise ins Silberland des Älterwerdens voller Licht und Schatten, im Gepäck Humor und Freude



SAMSTAG
18. Juni 2016



10.00 - 16.00 Uhr

Theaterlabor im Lüfter



10.00 – 12.30 Uhr und 14.00 - 15.30 Uhr

Workshops

C - "Kreatives Schreiben für die Bühne"

unter Leitung von André Wülfing

D -  "Clownsschule"

unter Leitung von Christopher Hustert



12.30 Uhr Mittagspause



 

15.00 – 15.30 Uhr
EINBLICKE in die Workshops im kleinen Proberaum




16.00 Uhr
WILDTANZ in der Kellerbar




18.00 Uhr Abendessen


19.30 Uhr
Junges Schauspielhaus Bochum

PROBERAUM LEBEN

Jung trifft Alt, 11 „Youngsters“ treffen auf 10 „Best-Ager“ und verhandeln miteinander Themen wie Vergessen, Schuld, Sexualität, Liebe und Sterben

 


 

SONNTAG

19. Juni 2016



10.30 Uhr

Volxbühne des Consol Theaters Gelsenkirchen

ES BLEIBT GENUG LEBEN

Eine theatrale Installation über Leben und Sterben


12.30 Uhr Mittagessen




15.30 Uhr
Öffentliche Präsentation des Theaterlabors im Lüfter




17.00 Uhr
SeTA Düsseldorf

KATZELMACHER von Rainer Werner Fassbinder
der Ausdruck Katzelmacher ist im bayrischen Sprachgebrauch ein Schimpfwort für einen Gastarbeiter oder auch südeuropäische Musikanten und fahrende Händler


im Anschluss gegen 18.00 Uhr
Abschlussveranstaltung



An jedem Veranstaltungstag:

InSzene
Nachgespräche zu den Inszenierungen
im Anschluss an die Vorstellungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Consol Theater Gelsenkirchen

Bismarckstraße 240

45889 Gelsenkirchen

Tel.: 0209 9882282

Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.        



 

 

WILDwest 2016 in Gelsenkirchen wird auch unterstützt von: